Moderne Versicherungslösungen vorgestellt

Assiconsult-Team informiert HGV-Vertreter des Grödentales und Gadertales
Seit vielen Jahren arbeitet der Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) in punkto Versicherungen mit dem Bozner Versicherungsbroker Assiconsult zusammen. Dadurch haben HGV-Mitglieder die Möglichkeit, speziell auf die Bedürfnisse der Hotellerie zugeschnittene Versicherungslösungen zu nutzen. Kürzlich haben die Verantwortlichen von Assiconsult den Inhalt der HGV-Konvention „Hotel Cover“ den ladinischen HGV-Vertreterinnen vorgestellt. Seitens des HGV waren Marina Crazzolara, HGV-Landesausschussmitglied und HGV-Gebietsobfrau Gadertal und Judith Kelder Schenk, HGV-Landesausschussmitglied und Obfrau der HGV-Ortsgruppe Gröden, sowie Walter Sulzer, Verantwortlicher im HGV für die Konvention, anwesend. Gregor Stimpfl, Geschäftsführer von Assiconsult, unterstrich dabei, dass er die langjährige Geschäftsbeziehung mit dem HGV sehr schätze, welche bereits seit 15 Jahren erfolgreich besteht.
„Assiconsult war und ist immer bestrebt, den Südtiroler Tourismus durch moderne Versicherungslösungen zu unterstützen“, so Gregor Stimpfl. Anschließend stellte Hannes Unterhofer von Assiconsult die Konvention und deren wichtigsten Leistungen vor. Ewald Prinoth, welcher als Kundenberater für die Zone Gadertal und Gröden zuständig ist, ging auf spezifische Fragen aus dem Hotelalltag ein, mit welchen er immer wieder zu tun hat. „Wer haftet, sollte das Fahrzeug eines Gastes beschädigt werden?“ oder „Bin ich auch versichert, wenn meine Mitarbeiter einen Fehler machen?“ sind häufige Fragen bei Beratungen. „Von immer größerer Bedeutung im Hotelsektor ist eine Produkthaftpflichtversicherung. Diese Versicherung schützt den Hotelier vor Schadensersatzforderungen bei Mängeln von selbst hergestellten Lebensmitteln, welche der Hotelier an seine Gäste verkauft oder verschenkt. Nehmen wir an, der Gast erwirbt ein Glas hausgemachter Marmelade, nimmt diese mit nach Hause und darin befindet sich ein Stück Plastik, an der sich der Gast beim Verzehr verletzt. In diesem Fall könnte der Gast dem Hotelier eine Schadensersatzforderung stellen“, erklärte Hannes Unterhofer. Die HGV-Vertreterinnen der ladinischen Täler unterstrichen, dass es dem HGV wichtig ist, dass seine Mitglieder auf kompetente Beratungen und Problemlösungen zurückgreifen können.

Quelle: Südtirol News
Moderne Versicherungslösungen vorgestellt
 
 
 Alle News 
 
 
 

 
 
 
 
Onlineservice - Kostenvoranschläge